Sehnenentzündungen

Schmerz, Rötung, Schwellung und Wärme sind Anzeichen für eine Entzündung von Muskeln oder Sehnen. Meist trifft eine Überbeanspruchung zuerst die Sehnen. Sie übertragen nämlich die Muskelkraft auf das Skelett. Die ersten Anzeichen sind ein schmerzhafter Zug in der Sehne, oder ein Druckschmerz.

Im Anfangsstadium ist eine solche akute Sehnenentzündung gut zu behandeln.

Chronische Sehnenentzündungen (z. B. Tennisarm, Golferellbogen)

Wenn Sie die ersten leichten Symptome ignorieren, können daraus chronische Entzündungen mit starken Schmerzen entstehen. Dabei wird im Verlauf der Krankheit mehr als nur die Sehne geschädigt.

Zunächst werden kleine Bereiche der Sehne geschädigt. Diese Schäden werden mangelhaft durch Einlagerungen von Bindegewebe vom Körper repariert. Sehnen, die so verändert sind, schmerzen dauerhaft. Der Fachausdruck für diese Krankheit ist Tendopathie.

Flector Schmerzpflaster

Wirkt genau dort, wo es
schmerzt.

Mehr Infos lesen Sie hier