Osteoporose – Tipps und Infos zur Vorbeugung und Therapie

Osteoporose zählt zu den zehn häufigsten Krankheiten. Allein in Deutschland leiden etwa sechs bis sieben Millionen Menschen an Knochenschwund, wie die Osteoporose auch genannt wird. Bei den Betroffenen steigt dabei ab dem 50. Lebensjahr das Risiko von Knochenbrüchen deutlich an.

Die gute Nachricht: Gegen Osteoporose können Sie viel unternehmen. Die richtig dosierte Aufnahme von Calcium sowie die ausreichende Versorgung mit den Vitaminen D3, B6, B12 und Folsäure gehört ebenso dazu wie genügend Bewegung.

Der Dachverband Osteologie (DVO) hat dazu Empfehlungen und Leitlinien erarbeitet. Die wichtigsten Infos und Tipps haben wir Ihnen hier zusammengestellt. So können Sie selbst aktiv zum Erhalt Ihrer Gesundheit beitragen.

Bei der Therapieunterstützung und der Vorbeugung gilt: Je mehr Sie wissen, desto leichter können Sie sich vor der Osteoporose und ihren Folgen schützen. Wenn Sie Ihr Verhalten nur leicht ändern, können Sie Ihre Lebensqualität deutlich steigern.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit!
Ihr Humantis-Team

 

 

Der Dachverband Osteologie (DVO)
Der DVO ist der Zusammenschluss aller wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich mit den Erkrankungen des Knochens befassen. Osteologie, von griechisch „osteon“ (Knochen) und „logos“ (Lehre) ist die Lehre von den Knochen und dem Skelettsystem. Der DVO erarbeitet auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse regelmäßig Leitlinien für die Therapie und Vorbeugung der Osteoporose. Unter http://www.dv-osteologie.org/patienteninfo finden Sie die aktuelle Patientenversion.

Welches Lebensmittel enthält welche Nährstoffe – eine kleine Übersicht finden Sie hier